Home

Das Sterben ist eine Zeit des Lebens mit Perspektiven

Warum Beratung Leben und Sterben?

Werden wir konfrontiert mit dem Lebensende - dem eigenen oder dem von nahestehenden Menschen - können sich die Perspektiven auf das Leben verändern. Ganz neue Themen tauchen auf und die Frage, wie die letzte Lebenszeit und das Sterben gestaltet werden wollen und können.

Die Beratungsstelle Leben und Sterben hilft, verschiedene Perspektiven am Lebensende zu finden und unterstützt die Suche nach dem, was im Leben und Sterben trägt. Sie engagiert sich für eine lebensfreundliche Sterbekultur.

An wen richtet sich die Beratung?

Die Beratung richtet sich an junge und alte Menschen, Kranke und Gesunde, Einzelpersonen und Gruppen, unabhängig von Konfession, Weltanschauung oder kulturellem Hintergrund.

Fachpersonen, Bildungseinrichtungen und Kirchgemeinden unterstützt sie im Planen und Durchführen von Anlässen wie thematischen Workshops, Unterrichtslektionen und anderem.

Was bietet die Beratung an?

  • Raum für Fragen für Einzelne, Gruppen und Institutionen
  • Unterstützung, um einen persönlichen Weg zum Leben und Sterben zu finden
  • Begleitung in Sinn- und Glaubensfragen und im Umgang mit Gefühlen wie Angst, Schuld, Ohnmacht und Wut 
  • Informationen zum Abschiednehmen und zu Bestattungen 
  • Vernetzung mit weiterführenden Institutionen und Kirchgemeinden
  • Angebote für Gruppen und Institutionen

Wie komme ich zu einer Beratung oder Begleitung?

Beratungstermine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.
Die Gespräche finden in der Regel in der Beratungsstelle an der Schwanengasse statt. Auswärtige Beratungen und Begleitung sind nach Absprache möglich.

Spenden und Kostenbeiträge

Die Beratungsstelle Leben und Sterben ist ein von den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn initiiertes Projekt. Um bestehen zu können, ist sie auf finanzielle Beiträge, Spenden und Schenkungen angewiesen. Die Ratsuchenden sind eingeladen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen finanziellen Beitrag zu leisten.

Spendenkonto: 30-5847-3 / IBAN: CH98 0900 0000 3000 5847 3
Vermerk: Beratungsstelle Leben und Sterben

Welches ist der Hintergrund der Beratung?

Die Beratungsstelle Leben und Sterben ist ein Angebot der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. Ihr Angebot richtet sich an alle, die sich um Fragen rund ums Sterben kümmern, seien sie religiös oder nicht. Es geht darum, dass Menschen ihre persönlichen Antworten finden und entdecken, was sie trägt.

Ihre Anliegen interessieren uns. 

Gerne unterstützen wir Sie auf der Suche nach ihrem persönlichen Weg oder bei Planung und Durchführung von Anlässen rund um Themen zu Leben und Sterben.

Anmeldung und Kontakt
Telefon: +41 78 408 25 07
E-Mail: eMail

Weitere Informationen